Rechtsraum

Die EU-Gesetzgebung im digitalen Sektor ist sehr komplex und undurchsichtig.
Die Strafverfolgung bei Delikten ist oft langwierig. Für europäische Unternehmen entstehen dadurch Standort- und Wettbewerbsnachteile. Durch eine klare Regelung von Mindeststandards sollte eine europaweite Rechtsgrundlage etabliert werden, welche die Etablierung eines „single digital European market“ fördert. So sollten beispielsweise
Datenschutzgesetze und der Umgang mit personenbezogenen Daten klar geregelt sein.

Wählen Sie eines der Schlagworte, um zu der dazugehörigen These zu gelangen.